Erste Hilfe im Betrieb

Die Unfallversicherungsträger der gewerblichen Wirtschaft und der öffentlichen Hand verzeichnen mehrere hundertausende meldepflichtige Arbeitsunfälle pro Jahr, die eine Arbeitsunfähigkeit von mehr als drei Tagen oder Schlimmeres zur Folge hatten*.

Daher müssen Arbeitgeber betriebliche Ersthelfer ausbilden lassen. Dabei können Sie auf uns zählen. Wir führen die Ausbildung und Fortbildung für betriebliche Ersthelfer durch. Alles was wir dafür benötigen, sind Ihre motivierten Mitarbeiter, ein Anmeldeformular und um den Rest kümmern wir uns.

Eine Voranmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie hierzu unten stehendes Formular.

Auch für diese Schulungen gelten unsere AGB.

*Quelle: DGUV


Informationen zum Kurs

Zielgruppe:

- Mitarbeiter von Firmen/Betrieben, welche zum betrieblichen Ersthelfer ernannt werden sollen

- bereits ernannte betriebliche Erstehelfer, welche die vorgeschriebene Fortbildung absolvieren müssen

 

Kursdauer:

9 Unterrichtseinheiten (à 45 minuten), zzgl. Pausen = 7,5 Stunden

 

Abrechnung:

Damit wir den Kurs direkt mit dem zuständigen Unfallversicherungsträger abrechnen können, benötigen wir:

- ein vollständig ausgefülltes, unterschriebenes und abgestempeltes BG-Anmeldeformuar im Original

- ggf. eine Kostenübernahmeerklärung

- ein Teilnehmerdatenblatt

Das Anmeldeformular und ggf. die Kostenübernahmeerklärung müssen Sie zum Kurs mitbringen. Das Teilnehmerdatenblatt erhalten Sie am Schulungstag von uns.


Terminübersicht

05.09.2022     13.09.2022     28.09.2022     10.10.2022     25.10.2022     15.11.2022     30.11.2022     06.12.2022    

Der Kurs beginnt jeweils um 9:00 Uhr


Formulare

Beachten Sie bitte, dass diverse Unfallversicherungsträger eigene Vorgaben zu den Abrechnungsformularen haben. Werden diese Vorgaben nicht eingehalten, kann keine Abrechnung mit dem jeweiligen Unfallversicherungsträger erfolgen.

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienste und Wohlfahrtspflege (BGW)

Die Erfassung der Teilnehmenden auf dem Abrechnungsformular muss digital erfolgen.

Besuchen Sie hierzu bitte die Seite der BGW https://www.bgw-online.de/bgw-online-de/themen/sicher-mit-system/erste-hilfe/erste-hilfe-21598

 

Unfallkasse Nord (UKNord)

 Sie benötigen eine Kostenübernahmeerklärung, welche Sie online unter https://www.uk-nord.de/main/praevention-und-arbeitsschutz/erste-hilfe/ beantragen können. Bitte bringen Sie diese zur Schulung mit.

 

Berufsgenossenschaft für Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN)

Sie benötigen ein durch die BGN ausgestelltes Abrechnungsformular. Dieses können Sie hier beantragen https://www.bgn.de/praevention-arbeitshilfen/praxishilfen-service/ersthelferausbildung#c24507


Anmeldung

Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unten angezeigte Schaltfläche. Es gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen. Bitte beachten Sie:

Ihre Anmeldung ist verbindlich und ein Platz wird für Sie reserviert. Sollten Sie am Kurs doch nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte bis 24 Stunden vor Kursbeginn ab. Ihre Stornierung senden Sie bitte ausschließlich via Mail an die Adresse, über die Sie auch Ihre Anmeldebestätigung erhalten.

Geht Ihre Stornierung nicht fristgerecht ein oder erscheinen Sie ohne Stornierung nicht zum Termin, müssen wir Ihnen leider eine Reservierungsgebühr in Höhe von 35 € / pro Person berechnen.